Zum Hauptinhalt springen

Nachricht

< Dem Haus zu neuem Glanz verhelfen
07.05.2022 / Ressort Jugend, Ressort Rennrudern

Erstes internationales Kräftemessen - Vierfache Vertretung der RGH

Ankündigung zur 1. Internationalen DRV-Junioren-Regatta 2022 München


An diesem Wochenende (7. bis 8. Mai 2022) findet die „1. Internationale DRV-Junioren-Regatta 2022“ in München statt. Dabei geht die Rudergesellschaft gleich mit vier Junioren an den Start: „Wenn man die RGH-Beteiligung an den beiden letzten internationalen Regatten in München (2018 und 2019) betrachtet, ist dies eine äußerst erfreuliche Entwicklung“, erklärt Junioren-Trainer Elia Nassar. 

Diese erfreuliche Entwicklung ist kein Zufall, wenn man sich die Ergebnisse der letzten Monate anschaut. Über starke Trainingsleistungen in den Wintermonaten und gute Ergebnisse auf Leistungsüberprüfungen, konnten sich die vier Junioren jeweils für vorläufige Mannschafts-Kombinationen in Renngemeinschaften qualifizieren. Ein wichtiger Bestandteil war für die A-Junioren die Kleinboot-Überprüfung in Krefeld, bei der Sandra Berner mit ihrer Zweier-Ohne-Partnerin aus Karlsruhe den 8. Platz und Emile Challal den 26. Platz belegten. 

Mit einem ähnlichen Selbstvertrauen können auch die B-Junioren, Sofia Woelke und Carl Krause, an den Start gehen. Beide schafften es mit ihren jeweiligen Renngemeinschaften bei der Generalprobe auf der Mannheimer Frühregatta am vergangenen Wochenende mit Medaillen zu überzeugen. 

Vorfreude über besonderen Regatta-Modus

Außerdem sind die Junioren voller Vorfreude auf den besonderen Regatta-Modus. Im Vergleich zu den anderen DRV-Regatten wird es traditionellerweise in München  Vorlauf und Finale an einem Tag geben. Dadurch werden die A-Junioren zunächst am Samstag ihre Rennen im Klein- oder Mittel-Boot mit Finale haben und am Sonntag den selben Modus im Großboot fahren. 

Die Rennen im Überblick:

B-Junioren:  

Samstag 10:32 Uhr, Sonntag 08:44 Uhr B-Juniorinnen Doppelzweier (JF B 2x) 

  • 6  GER Mannheimer Regatta-Verein / RG Heidelberg
    Franka Müller, Sofia Woelke 

Samstag 11:04 Uhr, Sonntag 09:16 Uhr B-Junioren Vierer-Ohne (JM B 4-)

  • 2  GER RG Heidelberg / Stuttgart-Cannstatter RC / Karlsruher RV Wiking
    Carl Krause, Henning Kalmbach, Lars Trampelt, Tom Weinhardt

A-Junioren Klein- Mittelboot:

Vorlauf 08:24 Uhr, Finale 12:12 Uhr A-Junioren Doppelzweier (JM A 2x)

  • 5  GER RG Heidelberg / Schweinfurter RC Franken
    Emile Challal, Paul Philipp

Samstag: Vorlauf 08:84 Uhr, Finale 12:42 Uhr Sonntag: 10:32 A-Juniorinnen Vierer-Ohne (JF A 4-)

  • 12  GER RG Heidelberg / Breisacher RV / Stuttgarter RG / Karlsruher RV Wiking
    Sandra Berner, Lina Breitenfeldt, Nora Radke, Clara Reiter

A-Junioren Großboot:

Samstag, 16:00 Uhr A-Juniorinnen Achter (JF A 8+)

  • 2  GER Frankfurter RG Oberrad / RC Nassovia Höchst / Hanauer RC Hassia / RG Heidelberg / Karlsruher RV Wiking / Breisacher RV / Stuttgarter RG
    Paulina Holzhauser, Ida Janssen, Celina Grunwald, Jara Herbert, Sandra Berner, Clara Reiter, Lina Breitenfeldt, Nora Radke, Cox Leonard Rieth
     

Zur gesamten Übersicht mit Ergebnissen: verwaltung.rudern.de/event/show/2414

 

Erwartungshaltung mit Perspektive

Elia Nassar möchte noch keine ergebnis-technische Erwartungshaltung formulieren: „Da dies für die  meisten die erste internationale Regatta ist, liegt der Fokus zunächst auf dem Ablauf. Dazu gehören die Vor- und Nachbereitungen der Rennen, zum Beispiel wie man sich am Wettkampf richtig ernährt oder der Umgang mit dem Albano-System (Bojenketten-System)“, unterstreicht er.  

Somit kann man gespannt sein, wie die Junioren bei ihrem ersten internationalen „Kräftemessen“ abschneiden werden. 

Julian Stünitz