Pegel Heidelberg-Karlstor

Ab einem Wasserstand von 260 cm am Pegel Heidelberg-Karlstor gilt ausnahmslos Rudersperre.

Quelle: HVZ

Wir danken unseren Unterstützern!

Die RGH ist FSJ-Einsatzstelle!

Aktuelles aus der Ruderabteilung

< Stadtachter 2020 am 11. Oktober

Nkiru Uba seit 1. September neue FSJlerin

Montag, 19.10.20, Vereinsleben

Hallo liebe RGH Mitglieder,  

ich bin Nkiru und habe am 1.September das Amt als neue FSJlerin von Elia übernommen. Da ich in Zukunft stark in die Vereinsarbeit integriert sein werde, stelle ich mich erst mal ein wenig vor. Ich habe vor ca. 3 Jahren mit dem Rudern in der RGH angefangen und mache seit ca. 2 Jahren Rennsport, die meisten werden mich wohl vom täglichen Juniorentraining her kennen. 

Was ist der Grund, weshalb ich mich für ein FSJ in der RGH entschieden habe? Kurz vor Abschluss meines Abiturs habe ich mir Gedanken darüber gemacht, welche  Optionen ich nun hatte. Für mich kam dann sofort eine FSJ in frage, da ich vor dem  Studium noch andere Erfahrungen im sozialen Umfeld sammeln wollte. Die nächste logische Schlussfolgerung war dann für mich die Rudergesellschaft Heidelberg. In meinen drei Jahren als Mitglied habe ich täglich gesehen, wie sehr der normale Ablauf des Vereins auf freiwillige und engagierte Mitglieder angewiesen ist. Ich habe selbst häufig davon profitiert, z.B. auf Feiern, beim Reparieren etwaiger Boote, aber vor allem während des täglichen Trainings unter anderem durch den ehemaligen FSJler Elia. Deshalb möchte ich dem Verein durch das Absolvieren meines FSJ nun etwas von dem zurückgeben. 

Außerdem habe ich schon bei einigen Anfängerkursen erlebt, wie wichtig und erfüllend das Vermitteln der Technik und der Freude am Rudersport an Erwachsene aber vor allem an Kinder sein kann. Allerdings habe ich auch mitbekommen, dass der Verein bei dieser zeitintensiven Aufgabe ein paar mehr helfende Hände durchaus zu schätzen weiß.  

In diesem Sinne freue ich mich bereits auf die zukünftige Zusammenarbeit in Trainings, Projekten etc. und hoffe, dass trotz Corona zahlreiche Trainings stattfinden können, wenn auch unter den eingeschränkten Rahmenbedingungen.

Für Fragen, Anregungen oder Wünsche habe ich stets ein offenes Ohr, meldet Euch also jederzeit gern bei mir!

Nkiru Uba